So richten Sie ein neues iPhone ein

So richten Sie ein neues iPhone ein

Wenn Sie gerade ein neues iPhone 8 oder iPhone 8 Plus oder iPhone 8 Plus oder iPhone X gekauft haben oder das alte iPhone eines Familienmitglieds überliefert wurde, finden Sie hier einige einfache Tipps und Ratschläge für die Einrichtung.

Die erste Frage ist, ob Sie von einem älteren iPhone upgraden oder ob dies Ihr erstes solches Gerät ist.

Wenn Sie von einem anderen iPhone wechseln und die Daten und Einstellungen übertragen möchten, fahren Sie mit Schritt 1 fort.

Wenn Sie von einem nicht-Apple-Telefon (Android, Windows usw.) wechseln, fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Und wenn dies Ihr erstes Smartphone ist, oder wenn Sie es einfach als neues Gerät einrichten möchten, ohne alte Daten zu übertragen, fahren Sie mit Schritt 6 fort.

Wenn Sie von einem älteren iPhone upgraden, können Sie alle Apps, Daten und Einstellungen auf Ihr neues iPhone übertragen. Dazu müssen Sie jedoch ein Backup erstellen (über iTunes oder iCloud).

Es lohnt sich, vor dem Start zu überprüfen, ob Sie die neueste Version von iTunes verwenden. Wählen Sie iTunes aus dem Menü und suchen Sie nach Updates.

Um ein Backup zu erstellen oder ein bestehendes mit iTunes zu aktualisieren, schließen Sie Ihr altes Gerät an den Computer an, mit dem Sie es normalerweise über USB synchronisieren, öffnen Sie iTunes, wählen Sie das Gerät aus und drücken Sie die Sync-Taste.

Überprüfen Sie, ob Ihr iPhone kürzlich gesichert wurde: Wenn Sie eine einigermaßen aktuelle Version von iOS verwenden, wird Ihr Gerät automatisch einmal täglich ein iCloud-Backup erstellen, solange es gesperrt, angeschlossen und mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist und solange Sie über ausreichend Speicherplatz in Ihrem iCloud-Konto verfügen. Sie können herausfinden, wann das letzte Backup Ihres iPhones abgeschlossen wurde, indem Sie auf Einstellungen > iCloud > Backup gehen und dann unter Backup Now nachsehen.

Wenn es in letzter Zeit nicht gesichert wurde, können Sie manuell ein Backup erzwingen, indem Sie Einstellungen öffnen und zu iCloud > Backup navigieren, sicherstellen, dass iCloud Backup eingeschaltet ist, und Backup Now auswählen.

Das Sichern über iCloud kann länger dauern als über iTunes, vor allem, wenn es das erste Mal ist, dass Sie dies getan haben, also wenn Sie es eilig haben, ist es vielleicht nicht die beste Option.

Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Leitfaden zur Sicherung Ihres iPhones.

Schalten Sie Ihr neues iPhone ein, indem Sie (nur für eine Sekunde oder zwei) die rechteckige Ein/Aus-Taste oben rechts am Gerät gedrückt halten. Sobald das Gerät eingeschaltet ist, streichen Sie es an der Stelle, an der es die Aufschrift”Slide to Set Up” trägt. Apple führt Sie nun durch eine Reihe von Optionen.

Zuerst müssen Sie Ihre Sprache, dann Ihr Land oder Ihre Region auswählen, sich mit Wi-Fi verbinden, Location Services aktivieren und dann haben Sie die Möglichkeit, aus iCloud Backup wiederherzustellen, aus iTunes Backup wiederherzustellen oder als neues iPhone einzurichten. Da Sie über ein Backup verfügen, wählen Sie die entsprechende Option (wir besprechen die Einrichtung als neues iPhone weiter unten).

Wenn Sie ein Backup über iTunes erstellt haben, schließen Sie Ihr iPhone an den Computer an, auf dem Sie ein Backup erstellt haben. iTunes fragt Sie, ob Sie die Daten aus dem Backup wiederherstellen oder als neu einrichten möchten. Wählen Sie die Option Wiederherstellen aus dieser Sicherung.

Während des Wiederherstellungsprozesses kann der iTunes Fortschrittsbalken eine Pause einlegen – es kann nur etwas länger dauern, also ziehen Sie nicht den Stecker Ihres Telefons aus der Steckdose. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr neues iPhone gestartet. Halten Sie das Gerät mit iTunes verbunden, um Ihre Musik und andere Mediendateien zu synchronisieren.

Wenn Ihr altes iPhone auf iCloud gesichert ist, brauchen Sie Ihr iPhone nicht einmal an Ihren Computer anzuschließen, obwohl Sie es an eine Stromquelle anschließen möchten. Es muss sich auch in einem Wi-Fi-Netzwerk befinden. In der Tat ist es möglich, Ihr neues iPhone einzurichten, ohne es jemals an einen Computer anzuschließen.

Wenn Sie zur Einrichtung aufgefordert werden, wählen Sie Restore from iCloud Backup, tippen Sie auf Next und geben Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort ein. Wählen Sie das Backup Ihres alten Geräts aus und tippen Sie auf Wiederherstellen. Warten Sie, bis das Gerät mit der Wiederherstellung des Backups fertig ist – die Dauer hängt davon ab, wie viele Daten im Backup enthalten sind und wie schnell Ihre Internetverbindung ist.

Wenn der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist, wird Ihr Gerät neu gestartet.

Wenn Sie von einem Android- oder Windows-Smartphone auf Apples iPhone umsteigen, sollte es relativ schmerzlos sein, aber die Übertragung von Daten auf Ihr neues Gerät ist einfacher, wenn Sie die Einstellungen korrekt vornehmen.

Apple hat den Umstieg von Android auf iOS mit seiner Move to iOS App, die im Google Play Store erhältlich ist, erheblich vereinfacht. Sie müssen es auf Ihr Android-Gerät herunterladen und öffnen. Dann müssen Sie auf Ihrem iOS-Gerät während der Installation nach dem Apps & Data-Bildschirm suchen (der nur angezeigt wird, wenn auf Ihrem Gerät iOS 9 oder höher läuft).

Wenn es sich um ein älteres iPhone mit iOS 8 oder früher handelt, folgen Sie dem Setup-Prozess, als ob Sie ein neues iPhone einrichten würden, und gehen Sie dann zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update und aktualisieren Sie es auf die neueste Version von iOS, die Ihnen angeboten wird. Gehen Sie dann zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen und starten Sie den Setup-Vorgang von Grund auf neu. Dieses Mal sollten Sie während des Setups den Bildschirm”Apps and Data” (Anwendungen und Daten) sehen.

Lesen Sie auf Ihrem Android-Gerät die Bedingungen und Konditionen und tippen Sie dann auf Akzeptieren, um fortzufahren. Tippen Sie auf Weiter, wenn der Bildschirm”Code suchen” angezeigt wird. Gehen Sie dann zurück zu Ihrem iOS-Gerät auf dem Bildschirm”Move from Android” und tippen Sie auf”Continue” (Weiter). Sie sollten dann einen zehnstelligen Code sehen, den Sie auf Ihrem Android-Gerät eingeben müssen.

Sie können nun die Inhalte auf Ihrem Android-Gerät auswählen, die Sie auf Ihr neues iPhone übertragen möchten. Wenn Sie alles ausgewählt haben, was Sie wollen, tippen Sie auf Weiter und lassen Sie beide Telefone in Ruhe, bis die Ladezeile auf Ihrem iPhone vollständig ist.

Es kann eine ganze Weile dauern, bis es fertig ist, also werden Sie nicht ungeduldig und klicken Sie auf irgendetwas, bevor es fertig ist: Sie können den Fortschritt verlieren und müssen neu anfangen.

Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung Ihres iPhones abzuschließen.

Entpacken Sie Ihr iPhone und schalten Sie es ein, indem Sie den On/Off-Schalter drücken. Ein Begrüßungsbildschirm begrüßt Sie und zeigt einen Schieberegler, der sich zwischen verschiedenen Sprachen hin- und herbewegt.

Sobald Sie mit dem Aktivierungsprozess beginnen, werden Sie aufgefordert, Ihre Sprache und Ihr Land auszuwählen und zu entscheiden, ob Sie Location Services aktivieren möchten. Dies ermöglicht Apple Apps (und Apps von Drittanbietern) den Zugriff auf Ihren Standort über Wi-Fi-Netzwerke und Ihren GPS-Standort (Global Positioning System).

Ihr iPhone sucht dann nach Wi-Fi-Netzwerken in dem Bereich, mit dem sich Ihr Telefon verbinden kann; wenn es keine gibt oder Sie lieber Ihren Mobilfunkdienst nutzen möchten, tippen Sie einfach auf die Schaltfläche Weiter.

Von hier aus können Sie Ihr Gerät als brandneues Telefon einrichten.

Wenn Sie ein Google Mail-Konto oder ein anderes POP- oder IMAP-basiertes Konto für E-Mails auf Ihrem Smartphone verwenden, wird es bereits mit einem zentralen Server synchronisiert. Sie sollten in der Lage sein, dieses Konto zu Ihrem neuen iPhone mit wenigen Problemen hinzuzufügen.

Apples iOS verfügt über eine automatische Einrichtung für Benutzer von Microsoft Exchange, Gmail, Yahoo, AOL oder Hotmail; Sie können auch manuell ein POP- oder IMAP-Konto für Mail, LDAP oder CardDAV für Kontakte oder CalDAV für Kalender einrichten.

Verwenden Sie iTunes auf Ihrem Mac oder PC, um Ihre Musik, Fernsehsendungen, Filme und Fotos von Ihrem Computer mit Ihrem neuen iPhone zu synchronisieren.

Wenn Ihr Smartphone vorher noch kein iPhone war, müssen Sie die Daten von Ihrem Nicht-apple-Gerät auf Ihren Computer und in iTunes übertragen. Sobald Ihre Musik und Filme in iTunes sind, können sie mit Ihrem neuen iPhone synchronisiert werden.

Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an, öffnen Sie iTunes, wählen Sie Ihr Gerät aus der linken Navigation und wählen Sie die Musik und Filme aus, die Sie synchronisieren möchten. Wenn Sie über eine große Mediensammlung und begrenzten Speicherplatz auf Ihrem Gerät verfügen, können Sie Playlisten erstellen und diese auf Synchronisation setzen.

Um Fotos mit Ihrem iPhone zu synchronisieren, müssen Sie sie zu Fotos auf Ihrem Mac oder einem Bilderordner auf einem PC hinzufügen.

Wenn Sie mehr über die Synchronisierung von Fotos mit Ihrem iPhone erfahren möchten, lesen Sie die Ratschläge unter Verwendung der Fotoanwendung auf dem Mac und Verwendung von iCloud Photo Sharing & Photo Library.

Leider können Sie keine Windows- oder Android-Anwendungen von Ihrem alten Gerät auf Ihr iPhone portieren; Android-Anwendungen können nicht auf iPhones installiert werden. Oftmals finden Sie jedoch Parallelversionen dieser Apps im App Store von Apple.

Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie Inhalte über Apps gekauft haben – zum Beispiel Kindle-Bücher – eine gleichwertige App herunterladen können, um auf die Daten zuzugreifen, in den meisten Fällen zumindest.

Wenn Ihr Telefon über eine Nano-SIM-Karte verfügt, sollten Sie in der Lage sein, Kontakte zu übertragen.

Kopieren Sie alle Ihre Kontakte auf das nano-SIM in Ihrem alten Handy. Sobald Sie Ihr neues iPhone eingerichtet haben, können Sie diese Kontakte kopieren, indem Sie die SIM-Karte Ihres iPhones mit Ihrer alten nano-SIM auswechseln und auf Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > SIM-Kontakte importieren gehen. Wenn der Import abgeschlossen ist, werfen Sie Ihre alte SIM-Karte aus und legen Sie die mit dem iPhone 5 mitgelieferte SIM-Karte wieder in die Schublade.

Wenn Ihr altes Telefon eine SIM-Karte hat, die nicht in die neue Karte passt, aber mit einem USB-Kabel zum Anschließen an Ihren Computer geliefert wird, können Sie Ihre Kontakte (und Ihre Fotos) möglicherweise übertragen, indem Sie sie per Software exportieren.

Wir haben ausführlichere Hinweise zu diesem Prozess für verschiedene Plattformen außerhalb von Apple: Wie man Kontakte von Android auf das iPhone überträgt und wie man Kontakte von BlackBerry auf das iPhone überträgt.

SMS- und MMS-Protokolle sind nicht übertragbar, aber Sie können sie vielleicht vor dem Vergessen retten. Es ist kein einfacher Prozess, aber Sie können sie vielleicht auf Ihrem Computer speichern.

Es gibt eine Vielzahl von Programmen, um Nachrichten von Ihrem Smartphone zu exportieren – SMS Backup & Restore for Android ist eine Option.

Wir haben dieses letzte, weil es nur für diejenigen gilt, die das Glück haben, ein iPhone X zu besitzen, aber Sie können es jederzeit einrichten.

Wenn Sie dies übersprungen haben, gehen Sie zu Einstellungen > Face ID & Passcode und geben Sie Ihren Passcode ein. Tippen Sie im Bereich Gesichtserkennung auf”Gesicht anmelden”.

Tippen Sie nun auf’Get Started’. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, positionieren Sie Ihr Gesicht im Bildschirmrahmen und bewegen Sie Ihren Kopf langsam, damit er gescannt werden kann.

Warten Sie, während Face ID Ihr Gesicht zweimal scannt. Wenn es um den Rand des Kreises herum Lücken gibt, die nicht grün sind, sagt Face ID Ihnen, dass Sie diesen Bereich Ihres Gesichts erneut scannen müssen. Wenn das alles beendet ist, tippen Sie auf Fertig.

Verbringen Sie einige Zeit damit, Ihr neues Handy kennenzulernen. Alle Apple iPad- und iPhone-Modelle werden derzeit mit iOS 11 ausgeliefert, und verschiedene Apps werden von Apple kostenlos zur Verfügung gestellt. Es gibt auch Tausende von Apps im Apple App Store, die Sie herunterladen können.

Hier sind die 10 besten Apps für Ihr neues iPad oder iPhone, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, und Sie können mehr Ratschläge in unserem iOS-Tipps-Artikel erhalten.