OmniOutliner 3 für iOS bringt wichtige Updates wie iPhone X-Unterstützung, Drag & Drop, mehr

OmniOutliner 3 für iOS bringt wichtige Updates wie iPhone X-Unterstützung, Drag & Drop, mehr

Die Omni-Gruppe hat heute die neueste Version ihrer OmniOutliner iOS App veröffentlicht. Zu den neuen Hauptfunktionen gehören eine vereinfachte Benutzeroberfläche, Dokumentenverschlüsselung, Automatisierung, iPhone X-Unterstützung, Drag&Drop-Unterstützung und vieles mehr.

OmniOutliner 3 soll die iOS-Applikation mit OmniOutliner 5 für Mac auf den neuesten Stand bringen. Die neueste Version der strukturierten Schreibapplikation für iOS bietet eine kostenlose 14-Tage-Testversion mit den kostenpflichtigen Optionen Essentials und Pro für $9,99 bzw. $19,99.

Heute freuen wir uns, die Einführung von OmniOutliner 3 für iOS bekannt zu geben. Es handelt sich um ein großes Update, das OmniOutliner 5 für Mac mit Unterstützung für iPhone X und iOS 11, Unterstützung für das Drucken, eine fokussierte, vereinfachte Erfahrung für Einsteiger in Essentials und viele unserer am häufigsten nachgefragten Funktionen für Pro-Kunden enthält.

Hier sind die Release Notes für OmniOutliner 3 und die Pressemitteilung für ein Promo-Video zum Update:

ESSENTIALS EDITION FEATURES (Verfügbar über In-App Purchase)

PRO EDITION FEATURES (Verfügbar über In-App Purchase)

OmniOutliner Pro 3 enthält alle großartigen neuen Funktionen von Essentials, alles aus OmniOutliner 2, plus all das: